Die Pfeifen der Auenorgel

Prinzipale

Klangbeispiel für Prinzipalregister der Auenorgel: Zu hören sind auf dem II. Manual der Principal 8' des Hauptwerks und auf dem III. Manual der Hornprincipal 8' des Schwellwerks 2

Prinzipale sind die Hauptregister der Orgel. Die Pfeifen sind teilweise auch im Prospekt platziert und stehen somit nicht nur klanglich, sondern auch räumlich den anderen Pfeifen vor – daher der Name Prinzipal. Sie haben einen kräftigen, runden und edlen Klang und werden in allen Tonlagen gebaut. Übrigens haben schon die Pfeifen der allerältesten Orgeln diesen prinzipalartigen, kräftigen Klang.


Patenschaften für Prinzipalpfeifen können in allen sechs Teil­werken der Auenorgel übernommen werden. 

Hauptwerk

Principal 16'

Dieses Register bildet das Fundament des Hauptwerks mit kräftigem Klang in tiefer Lage. Die 19 Töne von F bis h sind gut sichtbar im Prospekt in der Mitte platziert; das F bildet genau das Zentrum. Die fünf tiefsten Pfeifen C bis E wären dort zu lang, sie stehen im Inneren des Gehäuses.

58 Pfeifen von C bis  a3

EUR 250,00 bis EUR 2.500,00, Prospektpfeifen EUR 5.000,00

Principal 8'

Das allerwichtigste Register ist der Principal 8'. Es ist ebenfalls kraftvoll und legt die Grundlage für den klassischen Orgelklang. Die 22 tiefsten Töne von C bis a stehen, chromatisch abwechselnd, links und rechts im Prospekt. Die übrigen sind unmittelbar dahinter in zweiter Reihe platziert.

58 Pfeifen von C bis  a3

EUR 250,00 bis EUR 2.500,00, Prospektpfeifen EUR 5.000,00

Octave 4'

Die Octave 4' ist mit dem Principal 8' verwandt und klingt deshalb ähnlich kräftig, aber eine Oktave höher.

58 Pfeifen von C bis a3

EUR 50,00 bis EUR 1.000,00

Quinte 2 2/3'

Dieses Prinzipalregister hat einen hohen Klang in Quintlage. Sein Standort ist auf der rechten Seite hinter dem Prospekt.

58 Pfeifen von C bis a3

EUR 25,00 bis EUR 100,00

Octave 2'

Unter den kräftigen Prinzipalregistern ist die Octave 2' eines der höchsten. Es steht gleich daneben.

58 Pfeifen von C bis a3

EUR 25,00 bis EUR 100,00

Terz 1 3/5'

Die hohen Töne der Terz 1 3/5' geben dem Klang viel Farbe. Zugleich wird sie auch als Soloregister genutzt.

58 Pfeifen von C bis a3

EUR 25,00 bis EUR 100,00

Schwellwerk 1

Minor Principal 8'

Dieses Register ist der etwas leisere Gegenpart zum Principal 8' im Hauptwerk.

70 Pfeifen von C bis a4

EUR 50,00 bis EUR 1.000,00

Praestant 4'

Der Praestant 4' ist eine kräftige Prinzipalstimme in etwas höherer Lage. Dieses Register gibt es aktuell nicht, es kommt im Zuge der Restaurierung neu ins Schwellwerk 1

70 Pfeifen von C bis a4

EUR 50,00 bis EUR 1.000,00

Schwellwerk 2

Hornprincipal 8'

Dieses Prinzipalregister hat einen warmen, weichen, runden Klang.

70 Pfeifen von C bis a4

EUR 50,00 bis EUR 1.000,00

Hornoctave 4'

... ist eine entsprechend höhere Ergänzung zum Horn­principal 8' und unmittelbar hinter dem Schweller platziert.

70 Pfeifen von C bis a4

EUR 50,00 bis EUR 1.000,00

Positiv

Principal 2'

Das Positiv verfügt nur über ein einziges Prinzipalregister. Es klingt hoch und kräftig.

58 Pfeifen von C bis a3

EUR 25,00 bis EUR 250,00

Auxiliarwerk

Solo-Principal 8'

Das Auxiliarwerk wird im Zuge der Restaurierung neu gebaut und ergänzt die Auenorgel um fehlende Klangschattierungen im Stil der 1920er Jahre – darunter dieses Register mit kräftigem und dennoch rundem Prinzipalklang.

58 Pfeifen von C bis a3

EUR 250,00 bis EUR 2.500,00

Pedal

Kontrabass 32'

Die 10 2/3' großen Pfeifen sorgen im Zusammenklang mit dem Principalbass 16' für ein kräftiges Fundament in tiefster Lage.

12 Pfeifen von C bis H

EUR 2.500,00

Principalbass 16'

... ist eine laute Prinzipalstimme in tiefer Lage. Bislang lautete der Registername Octave 16'.

30 Pfeifen von C bis f1

EUR 500,00 bis EUR 2.500,00

Octavbass 8'

In mittlerer Basslage stellt der Octavbass 8' eine kräftige Stimme bereit.

30 Pfeifen von C bis f1

EUR 250,00 bis EUR 1.000,00

Octave 4'

... ist ein kräftiger Prinzipal in hoher Basslage. Die Pfeifen sind aus Metall gefertigt.

30 Pfeifen von C bis f1

EUR 100,00 bis EUR 500,00

Octave 2'

Für Bassverhältnisse ist die Octave 2' ziemlich hoch und sorgt so für Klarheit im Klang der Bässe.

30 Pfeifen von C bis f1

EUR 25,00 bis EUR 100,00

In der Übersicht finden Sie nähere Angaben zu den Pfeifen aller Register. Hier können Sie sehen, welche Töne aktuell verfügbar sind und was die Patenschaft jeweils kostet.

Laden Sie sich die Übersicht gern herunter und durchsuchen Sie alle fünf pdf-Seiten in Originalgröße.